Schillerschule Waghäusel

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz!

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie alle Informationen und Neuigkeiten rund um die Schillerschule Waghäusel.

 

Aktuelles

Schöne und erholsame Sommerferien

Schillerschule und Bolandenschule sind seit dem Schuljahr 2014/15 eine Gemeinschaftsschule

Qualitätsmanagementhandbuch

Unter dem folgenden Link gelangen Sie zum Qualitätsmanagementhandbuch (QMH) der Schillerschule, in dem das Qualitätsmanagement der Schule beschrieben und alle erfolgreich durchgeführten Evaluations-Maßnahmen systematisch dokumentiert sind.

Wir werden Detektive

Am Montag, den 20. Juni 2016 um Punkt 9:45 Uhr starteten die beiden vierten Klassen der Schillerschule bei bestem Wetter und voller Vorfreude zu ihrem Landschulheimaufenthalt in Altleiningen. Auf uns warteten drei Tage Pfälzer Wald, Burgambiente und eine spannende Detektivausbildung. Nach der ersten Stärkung im burgeigenen Rittersaal, erlernten unsere Schülerinnen und Schüler die vier Detektiveigenschaften: Schleichen, Kommunizieren, Teamwork und Knobeln. Mit viel Einsatz und Eifer schlossen alle den ersten Ausbildungsteil zur Vorbereitung auf die Detektivprüfung ab. Während des gemeinsamen Tagesabschlusses kamen wir  beim Singen und Erzählen des Erlebten zur Ruhe, um hundemüde in unsere Betten zu fallen.

Am Frühstückstisch tauchten einige müde Gesichter ihre Löffel in ihr Müsli. Die kurze Nacht hatte ihre Spuren hinterlassen. Frisch gestärkt starteten wir in den zweiten Ausbildungstag, mit dem Ziel, die Detektivprüfung erfolgreich zu bestehen. Mit GPS-Geräten ausgestattet erkundeten wir den Pfälzer Wald, mussten Flüsse und andere Hindernisse überqueren, um unsere entführten Maskottchen zu retten. Zum Glück erfolgte die Rettung zeitnah, so dass wir pünktlich um 18 Uhr die deutsche Nationalmannschaft bei ihrem EM Spiel gegen Nordirland anfeuern konnten. Schlussendlich klang ein durch und durch erfolgreicher Landschulheimaufenthalt in einer stimmungsvollen Disco, bei Tanz und Knabbereien, aus. Mit 35 frisch ausgebildeten Meisterdetektiven traten wir am nächsten Morgen müde, aber glücklich, die Heimreise an. Wir bedanken uns herzlich für die gute Unterbringung in der Burg Altleiningen und unserer Begleitperson Herr Schulze.

Vogelnestschaukel erweitert das Spieleangebot im Pausenhof der Schillerschule

Während den großen Pausen sollen sich die Schülerinnen und Schüler erholen, gleichzeitig aber auch Spielgelegenheit angeboten bekommen.

So haben wir seit Jahren mobile Pausenwagen mit verschiedenen Kleinspielgeräten für die große Pause, welche die Schüler selbst verwalten.

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Federwippen, die Klettgeräte, die Rutsche und die Wippe.

In der letzten Woche neu hinzugekommen ist nunmehr eine große Vogelnestschaukel, die das Spieleangebot erweitert.

Mitarbeiter des Bauhofes haben im Vorfeld die umfangreichen Erdarbeiten erledigt, die Schaukel fachmännisch aufgestellt und darum herum mit Sand aufgefüllt.

In jeder großen Pause ist die Vogelnestschaukel aktuell der große Renner und von der ersten bis zur letzten Minute belegt.

 

Die Schillerschule dankt der Großen Kreisstadt Waghäusel für die Bereitstellung der Gelder und den Mitarbeitern des Bauhofes für den fachgerechten Aufbau der Vogelnestschaukel.

Ein spannendes Radrennen

Mit großen Werkzeugkoffern bestens ausgerüstet kamen vergangenen Freitag Herr Heinzmann, Herr Essert und Herr Müller vom Radsportverein Kirrlach zu unseren 4. Klassen.

Zunächst überprüften sie alle Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit und nahmen machbare Reparaturen sofort in Angriff. Die Eltern erhielten ein Schreiben über die Mängelliste.

Anschließend veranstalteten sie auf der 400-m Aschenbahn ein Radrennen. Unsere Schülerinnen und Schüler legten sich mächtig ins Zeug. Nach Jahrgängen geordnet erhielten jeweils die ersten 3 Mädchen und 3 Jungen Ehrenurkunden.

Das hat allen viel Spaß gemacht. Wir sagen dem Radfahrverein und seinen Helfern herzlichen Dank.

Klassen 4a und 4b

Literaturprojekt „Sandalenwetter“

mit Abschluss in der Stadtbibliothek Waghäusel

Wir, die Klasse 4a der Schillerschule Waghäusel, führten zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Zoddel und der Schulsozialarbeiterin Frau Walter ein Literaturprojekt zur Lektüre „Sandalenwetter“ von Ute Wegmann durch. Die Lektüre ist für „ alle, die mit neun Jahren gerne wissen möchten, wie es sich anfühlt, wenn man zum ersten Mal verliebt ist“ (Ute Wegmann).

Im Verlauf des Projektes arbeiteten wir an vielen verschiedenen Themen des Buches, die wir in Gruppen sowie gemeinsam bearbeiteten und diskutierten. Sehr spannend für uns die Aufgabe, als Mädchen sich in Karl und als Junge in Charlotte hineinversetzen zu müssen.

Zum Abschluss unseres Projektes besuchten wir am Mittwoch, den 04.05.16 die Stadtbibliothek Waghäusel. Frau Roß, die Leiterin der Stadtbibliothek begrüßte uns und überraschte uns mit einem Brief und signierten Lesezeichen von Ute Wegmann, der Autorin von Sandalenwetter. Nachdem wir uns mit ihr über das Buch ausgetauscht hatten, stärkten wir uns mit leckeren Brezeln, Keksen und Apfelsaftschorle. Bevor wir uns auf den Rückweg in die Schule machten, hatten wir die Möglichkeit nach Herzenslust in der Bibliothek zu stöbern oder den von Frau Roß vorbereiteten Thementisch durchzuschauen.

Für diesen schönen Vormittag möchten wir uns ganz herzlich bei Frau Roß von der Stadtbibliothek bedanken.

Wir fanden das Literaturprojekt sehr schön, die Klasse 4a Schillerschule Kirrlach

 

Liebes Team von „Buch und Papier“!

Wir, die Klassen 4a und 4b, bedanken uns dafür, dass wir anlässlich des „Welttag des Buches“ zu Ihnen kommen durften.

Die Schnitzeljagd hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Die fünf Stationen waren sehr knifflig. Jeder von uns bekam das Buch „Im Bann des Tornados“ geschenkt, das sehr spannend ist. Sie haben uns viele Informationen über das Buch gegeben.

Gestärkt mit Brezeln und Fruchtgetränken machten wir uns auf den Weg zur Schule zurück. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir Sie besuchen durften. Vielen herzlichen Dank!

Liebe Grüße

Ihre Klassen 4a und 4b

Neue Tel-Nr. unserer Schulsozialarbeiterin Frau Walter

 

07254-4047868

Antolin-Wir sind dabei!

Eine der wichtigsten Aufgaben, die die Schule zu vermitteln hat, ist das Lesen. Es schafft die Grundlage, um berufliche Ziele und Wünsche zu erreichen und um sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen.

Als Beitrag zur Leseförderung wurde das internetbasierende Programm Antolin entwickelt.

Und das funktioniert so: Ein Kind liest ein Buch und beantwortet anschließend im Internet dazu Fragen. Für jede richtige Antwort bekommt es auf einem persönlichen Lesekonto Punkte gutgeschrieben. 

Seit November 2012 nimmt die Schillerschule am Leseförderprogramm „Antolin“ teil.

Jeder Schüler unserer Schule erhielt über seinen Klassenlehrer die Zugangsdaten für sein passwortgeschütztes Lesekonto. Zum „Einloggen“ müssen die Zugangsdaten auf der Antolin Startseite (www.antolin.de) eingegeben werden.

Hast du gerade ein Buch gelesen? Dann bist du hier richtig --))

Hier geht`s zum Punktesammel.

Die neuen Unterrichtszeiten ab Schuljahr 2015-16 an der GS und GMS
Neue Unterrichtszeiten GS und GMS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.8 KB
Der neue Ferienplan 2016-17 als Download
Kopie von Ferienkalender 2016-2017.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 19.9 KB

Die Schillerschule ist mit einem eigenen Beitrag auf

"Das Portal für Schule, Studium, Ausbildung und Wissen"

zu finden.

Dieses Portal bietet allen Personen Hinweise hinsichtlich Ausbildung, Weiterbildung, Berufswahl etc.

http://wissensschule.de/

 

Lindenallee

68753 Waghäusel 

T 07254 - 950 100

F 07254 - 950 101

info@ssk.ka.schule-bw.de

www.schillerschule-kirrlach.de


 

Termine

  • 28.7. - 11.9.16 Sommerferien
  • 12.9.16 - 1. Schultag im Schuljahr 16/17
  • .............................
  • Kernzeitbetreu- ung ab dem 1. Schultag von 7.30 -14.00 Uhr

Kooperationspartner

Buch und Papier
Buch und Papier
Fensterbau Säubert
Fensterbau Säubert
Krämer Performance
Krämer Performance